Was die OBS Bodenwerder ausmacht

Die Oberschule Bodenwerder zeichnet sich durch zahlreiche Besonderheiten aus. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Dinge, die an unserer Schule dazu beitragen, dass individuelles und leistungsbewusstes Lernen möglich wird:

  • Klassenlehrerteams arbeiten Hand in Hand für und mit "ihrer Klasse" - für ein lernfreudiges Miteinander
  • verschiedene Beratungsangebote (Berufsorientierung, Beratungslehrerin, Schulsozialpädagogin)
  • Neu ausgestattete Räume und Gruppenräume,
    eingerichtet für unterschiedliche Lernniveaus (weitere Modernisierung in Planung!)

  • IPadKlassen (aktuell Jahrgang 5 und 6)

  • Elektronische Medien (Smartboards, Dokumentenkameras, Computerräume)

  • ELMO für alle Jahrgänge: Eigenverantwortliches Lernen, Methodentraining und Organisation im Klassenverband
  • teilgebundene Ganztagsschule:
    • Nachmittagsangebote bzw. Unterricht an drei Tagen, zwei davon mit verpflichtender Teilnahme
    • Lernzeit, Arbeits- und Übungsstunden auch innerhalb der Schulzeit
    • attraktive Nachmittagsangebote und Schülerfreizeitbereich

  • Französisch als 2. Fremdsprache (mit Schüleraustausch nach Sotteville- lès- Rouen)
  • Schwimmunterricht ab Klasse 5 im Schwimmbad direkt am Schulgebäude
  • Großzügige Sportanlagen im Innen- und Außenbereich, Indoor-Kletterwand

  
große Turnhalle                              Kletterwand                              kleine Turnhalle   
  
Gummiplatz                              großer Fußballplatz und Laufbahn

 

  • neu ausgestattete Schulküche (z.B. für den Hauswirtschaftsunterricht)

  • Wasserspender (mit und ohne Kohlensäure)

  • Klassen- und Abschlussfahrten
  • Schülersprechtag

  • Mensa (MO bis DO) mit täglich wechselnden Angeboten